Taurin

Taurin

cat1


Taurin, unverzichtbar für die Katzen.

Taurin kann vom Organismus der Katzen nur in geringen Mengen selbst hergestellt werden. Dieser wichtige Bestandteil, für den biologischen Ablauf im Organismus, muss daher im Futter enthalten sein.

Taurin hat eine sehr wichtige Funktion in der Vorstufe des Stoffwechsels. Es wird zur Bildung der benötigten Gallensäuren gebraucht.

Taurin wirkt entzündungshemmend, beeinflusst den Insulinspiegel, ist wichtig für die Herzfunktion, die Sehkraft und die Entwicklung des zentralen Nervensystems. Und es gibt noch weit mehr Beteiligungen an Körperfunktionen.

Taurin ist in tierischen Produkten enthalten. In pflanzlichen Produkten jedoch nicht. Der Gehalt in Tierischem ist relativ unterschiedlich. Hoch in Rind, Geflügel, Lamm und Fisch. Bevorzugt in dunklem Fleisch. Sehr hoch in Herzen, Leber, Milz und Lunge.

Taurin ist wärmeempfindlich und verliert seine Eigenschaften bei Erhitzung. Demzufolge ist in Konserven, sie werden unter Druck bei 130 Grad gekocht, kein funktionierendes Taurin enthalten. In richtig zusammengestelltem frischem tierischem Futter (BARF) bestehend aus Fleisch, Innereien, zermahlenen Knochen und kleinem Gemüseanteil, ist der Anteil aber hoch.

In Ergänzung zu den BARF Produktionen von Katzenfutter wird von uns nun auch hochwertiges Taurin angeboten. Es passt perfekt zueinander und bringt Sicherheit für richtige Ernährung in den Futternapf unserer Samtpfoten.